Förderung und Energieberatung

Lassen Sie sich mit Fördermitteln und weiterer Unterstützung helfen!

Sie interessieren sich für eine neue Heizung? Oftmals können Sie sich bei der Entscheidung für ein neues Heizgerät über attraktive Fördermittel freuen. So fällt der Umbau zu einer effizienten und umweltfreundlichen Heizung wesentlich leichter. Unser Energie-Expertenteam berät Sie gerne dazu.

Kundenberatung am PV-Modul

Zuschüsse bei der Heizungsoptimierung

Ein Zuschuss wird Ihnen seit August 2016 gewährt, wenn Sie beispielsweise eine effiziente Pumpe einbauen, einen hydraulischen Abgleich machen oder andere Optimierungsmaßnahmen Ihrer Heizung planen wollen. Hausbesitzern, die eine mindestens zwei Jahre alte Heizungspumpe durch eine Hocheffizienzpumpe auswechseln wollen oder sich für einen hydraulischen Abgleich ihrer Heizung entscheiden, steht der Zuschuss zu. Optimierungen an aktuellen Heizungsanlagen werden verbunden mit einem hydraulischen Abgleich ebenfalls bezuschusst.

Photovoltaikanlagen: Solarförderung

Zur Solarförderung für PV-Anlagen gehören die Förderung für Stromspeicher, die gesetzliche Einspeisevergütung für produzierte Solarenergie und zinsgünstige Kredite diverser Bankunternehmen. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) bezuschusst Solarthermieanlagen finanziell in Form von Solarförderung. Von der KfW Bankengruppe werden Sie hierbei zusätzlich mit Hilfe von Darlehen und Zuschüssen unterstützt.

Förderung für Batteriespeicher und BHKW

Ein einmaliger Investitionszuschuss vom Bundesumweltministerium fördert neue Blockheizkraftwerke. Je nach elektrischer Leistung der Anlage wird die Fördersumme festgelegt.

Energieausweis und -beratung 

Die Kosten einer professionellen Energieberatung können Hausbesitzer durch staatliche Zuschüsse mindern – So sinken indirekt auch die allgemeinen Anschaffungskosten der neuen Heizung. Dank dem seit 2014 verpflichtenden Energieausweis ist die Errechnung von Einsparpotenzialen einer neuen Heizung problemlos möglich. Dabei wird zwischen Bedarfsausweis (für Neu- oder Umbauten) und Verbrauchsausweis (für bestehende Gebäude) unterschieden.

Preiswertes Darlehen

Viele Wohnungs- und Hauseigentümer wünschen sich eine Heizungsanlage, die mit erneuerbaren Energien betrieben wird. Vor der Entscheidung muss jedoch meist die Finanzierungsweise geklärt werden. Kombinierbare Förderprogramme von der Bundesregierung sollen den Umstieg nun vereinfachen. Zusätzlich kombinierbare Fördermittel reduzieren die finanziellen Kosten durch Heiz- und Investitionskosten für Wohnungs- und Hausbesitzer.
 

Solvis Referenzhaus Förderung

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 91 81) 26 65-0

Termin vereinbaren

Xaver und Erica Braun - Seitz & Braun GmbH

Die richtige Heizung finden

Weitere Informationen rund um das Thema Heizungsmodernisierung, Heizkosten und Energie-Beratung:

 

Rasen mit Tipps

Minimieren Sie Ihre Heizkosten!

Irgendwas geht immer. An der Heizkostenschraube lässt sich gut drehen. Energie-Experten wissen, wie Sie es anpacken können.

Kosten sparen

 

Energie-Experten Gruppenbild

Energie-Experten behalten den Überblick

Ein guter Energie-Experte führt die Planungen des Konzeptes selbst aus und koordiniert den Einsatz aller Gewerke aus einer Hand.

Energieberatung

 

Was Wärme wert ist | Heizungskosten

Heizungen gibt es für jeden Geldbeutel

Für eine erste Kosteneinschätzung hat der bad & heizung-Fachbetrieb die verschiedenen Anlagentypen in drei Kategorien zusammengefasst.

Heizungskosten