Waermepumpe Solvis Lea vor Haus

Nachhaltige Hybridheizung im Modularaufbau

Mit einem Energieexperten ist es möglich, das hauseigene Energiesystem besonders clever zu gestalten. Gerade die Kombination von Energieträgern kann Kosten sparen und die Energieversorgung besonders nachhaltig gestalten. Stromüberschüsse können in einem Stromspeicher abgespeichert oder sogar für das Aufheizen des Warmwassers genutzt werden.

Adresse und Kontakt

Seitz & Braun GmbH
Staufer Straße 47
92318 Neumarkt

T (0 91 81) 26 65-0
info@seitz-braun.de

Nutzen Sie am besten das aktuelle Förderprogramm der BAFA, so können Sie auf kostengünstige Weise nachhaltige Energiequellen in Ihr Energiesystem integrieren, Kosten sparen, die Umwelt schonen und ganz nebenbei noch den Wert Ihrer Immobilie erhöhen.

BEG 2021: Bis zu 50 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

Unabhängig in der Energieversorgung werden

Der Heizungstausch ist in der heutigen Zeit ein zentrales Thema. Der Grund liegt im neuen Klimaschutzgesetz, durch das die Energieversorgung mit Gas und Öl teuer wird. Deshalb und aufgrund der aktuellen Förderprogramme, die Ihnen zur Verfügung stehen, ist es sehr sinnvoll, auf erneuerbare Energien umzusteigen. Lassen Sie diese Chance nicht verstreichen und leisten Sie Ihren Teil zur so wichtigen Energiewende.

Schema Energiemanager
bad&heizung concept Ag

Wir zeigen Ihnen, wie Sie besonders effizienz heizen können: Mit unserer Hilfe können Sie die aktuellen Förderprogramme optimal nutzen und bei der Strom- und Wärmeversorgung unabhängig werden.

 

Baukastensystem vs. klassische Heizanlage: Diese Vorteile sprechen für einen Umstieg

Durch ein individuelles Baukastensystem betrachten Sie das Thema Heizen sehr viel umfassender. Wenn Sie nicht nur auf einen Energieträger setzen, können Sie immer genau den wählen, der Sie optimal mit Energie versorgt. Aus diesem Grund wird bei Renovierungen mittlerweile sehr oft auf ein Hybridsystem gesetzt. Verbrauch und Produktion werden durch die clevere Kombination optimal aufeinander abgestimmt. Die Regelung übernimmt der Energiemanager: Strom, Heizung und Warmwasser werden von diesem effizient und nachhaltig gesteuert. In dem effizienten System macht sich der nachhaltige Energieträger Wärmepumpe besonders gut.

Umweltenergie mit Wärmepumpe nutzen: Bei kalten Temperaturen wird umgestellt

Eine Wärmepumpe entnimmt der Umgebung Energie und macht sie für das eigene Energiesystem nutzbar. Gerade an warmen Tagen kann die Wärmepumpe sehr viel Energie erzeugen. Wenn die Energie der Wärmepumpe an kalten Tagen nicht ausreicht, springt ein anderer Energieträger, wie die konventionelle Gas-Heizung, ein. Diese Regelung wird vom Energiemanager übernommen. Im Zentrum des Systems steht der Wärmespeicher, der die von der Wärmepumpe erzeugte und erst einmal nicht benötigte Wärme zunächst einmal für kalte Stunden aufspart. Sollte diese Wärme aufgebraucht sein, stellt er auf einen Ersatz-Energieträger um, wie die Gas- oder Ölheizung.

 

Energiemanager Solvis Max

Der Solvis Max stellt einen kompakten Energiemanager dar. Das Modul-System steuert effektiv alle Energieträger, die in Ihr Energiesystem integriert sind. Da der Solvis Max vollkommen flexibel ist, können Sie jederzeit andere Energieträger in Ihr Energiesystem integrieren. Sie werden durch die Nutzung nachhaltiger Energien unabhängig von Preisschwankungen öffentlicher Energieanbieter. Sie haben die Wahl: Der Solvis Max lässt sich als Hybridsystem für konventionelle und erneuerbare Energien einsetzen. Sie können allerdings auch vollständig auf Solar-Technologie wechseln.

SolvisMax Energiemanager

Der kompakte Solvis Max übernimmt die effiziente Regelung des gesamten Energiesystems. Dazu gehört Strom, Heizung und Warmwasser.

 

Effektive Kombinationen von Energieträgern

Bei der Kombination der Energieträger sind Sie besonders frei: Neben Öl und Gas können Sie auf Solarthermie und Pelletofen setzen. Wenn Sie zusätzlich eine Photovoltaik-Anlage integrieren, werden Sie noch unabhängiger. Mit dem Solarstrom können Sie beispielsweise Ihre Wärmepumpe betreiben. Natürlich können Sie die Überschüsse auch in einem Stromspeicher einleiten und für sonnenarme Tage nutzen.

Diese Vorüberlegungen sind wichtig

Bevor Sie sich für ein Hybridsystem entscheiden, sollten Sie sich erst einmal die Frage stellen, was wichtig für Sie ist. Wollen Sie auf besondere Umweltfreundlichkeit setzen oder wollen Sie die Investitionskosten besonders gering halten? Da das Angebot an Energieträgern mittlerweile sehr vielfältig ist, ist es sinnvoll, einen Energie-Experten zu Rate zu ziehen. Dieser hilft Ihnen bei der Auswahl und zeigt Ihnen, welche Energieträger am besten zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen passen.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 91 81) 26 65-0

Termin vereinbaren

Xaver und Erica Braun - Seitz & Braun GmbH

Effiziente Heizungen

Erfahren Sie mehr über Sonnenenergie, höchsteffektive Blockheizkraftwerke und Stromspeicher.

Solaranlage auf Dach

 

Der Sonne sei Dank!

Solarstrom eignet sich nicht nur für den eigenen Strombedarf, sondern auch für die Heizung und für Warmwasser. 

Photovoltaik

BHKW
Bad & Heizung

 

Ein Kraftwerk nur für Sie

Blockheizkraftwerke funktionieren nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Sie verbrauchen nur einmal Energie und erzeugen damit sowohl Strom als auch Wärme.

BHKW

Ein Heizkessel steht in der Wohnung

 

Strom auf Vorrat

Ein Stromspeicher sorgt für eine konstante Versorgung, da er Überschüsse speichert und die Speicher dann anzapft, wenn die Energieerzeugung nicht reicht. 

Batteriespeicher